"Parksong" mit Musikern der ersten Stunde

Die 147. Auflage erlebt ein Wiedersehen mit "alten" Bekannten und einem Spitzen-Duo

Ein Solist, ein Duo und Sextett sind die Akteure bei der Februar-Ausgabe der Niederstromsession "Parksong" am 29.02.2024. Sascha Mangold, Pina Colada und die Storytellers haben alle bereits mehrfach ihre musikalischen Fußabdrücke in "Kuchems Brauhaus" hinterlassen, wo die Veranstaltung regelmäßig am letzten Donnerstag eines Monats stattfindet. Der Eintritt ist frei, die gesammelten Spenden werden wie immer für einen sozialen Zweck gespendet. Da wie immer mit starkem Besuch zu rechnen ist, wird um rechtzeitige Tischreservierung gebeten. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Newcomer und alte Bekannte bei "Parksong"

Die 146. Auflage erneut mit überregionalen Gästen

Das neue Jahr hat begonnen und wie immer findet am letzten Donnerstag im Monat die Niederstromsession "Parksong" in "Kuchems Brauhaus" statt. Traditionell spielen wieder drei recht unterschiedliche Formationen. Dieses Mal dabei sind Gäste aus Zweibrücken, Kindsbach und Newcomer aus der hiesigen Szene. Der Eintritt ist frei. Die Spenden aus dem Sammelhut werden wie immer am Jahresende einem sozialen Zweck zugeführt. Die Veranstaltung am 25.01.2024 beginnt wie üblich pünktlich um 19:30 Uhr.

Blues, Rock'n'Roll und Beatles zum Jahresabschluss

Der 145. Parksong u. a. mit Albert Koch und Philipp Graf

In erfreulicher Regelmäßigkeit darf davon ausgegangen werden, dass die Abschlussveranstaltung wieder die am besten besuchte Veranstaltung des Jahres sein wird. Drei unterschiedliche Formationen mit sehr unterschiedlichen Stilrichtungen werden für einen würdigen Jahresabschluss sorgen. Von Blues über Rock'n'Roll bis hin zu Beatles Covers reicht an diesem Abend die musikalische Menukarte. Gäste aus Zweibrücken und Kaiserslautern unterstützen die vorwiegend aus lokalen Musikern bestehenden Bands. Die 145. Auflage der beliebten Akustiksession am 28.12.2023 beginnt wie immer um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Organisator Klaus Reiter hofft wieder auf großzügige Spendenbereitschaft, denn erneut wird der gesamte Jahreserlös an freiwilligen Spenden einem sozialen Zweck zugeführt.

Der etwas andere "Parksong"

Zur 144. Auflage lädt Klaus Reiter musikalische Freunde ein und widmet den Abend Fred G. Schütz.

Ein ganz besonderer wird der 144. Parksong sein. Normalerweise lädt Klaus Reiter, Gründer und Organisator der Akustiksession, immer drei verschiedene Formationen/Solisten ein oder nimmt auch manchmal selbst an seiner Veranstaltung teil. Dieses Mal lädt er nur all die musikalischen Mitstreiter/Innen ein, mit denen er aktuell zusammenarbeitet. Außerdem ist die Veranstaltung seinem langjährigen Freund, Weggefährten und Mitbegründer Fred G. Schütz gewidmet und findet wie immer in "Kuchems Brauhaus" bei freiem Eintritt statt. Die an diesem Abend gesammelten Spenden werden wieder einem sozialen Zweck zugeführt. Die Veranstaltung am 30.11.2023 beginnt um 19:30 Uhr. Um rechtzeitige Tischreservierung wird gebeten.

Abseits des gängigen Mainstream

Der 143. Parksong u. a. mit dem Saarbrücker Dirk Scherer

Wieder hochkarätig besetzt ist auch die 143. Ausgabe der Akustik-Session "Parksong". Mit dabei dieses Mal ein Singer/Songwriter aus Saarbrücken mit eigenem Songmaterial abseits des gängigen Mainstream. Außerdem ein noch eher unbekanntes Duo aus der Region und zwei absolute Ikonen der Pirmasenser Musikszene. Wie immer bei freiem Eintritt findet die Veranstaltung am 26.10.2023 in "Kuchems Brauhaus" statt. Beginn: 19:30 Uhr. Der Erlös aus dem Sammelhut wird traditionell am Jahresende einem sozialen Zweck zugute kommen. Um Tischreservierung wird gebeten.

   

Nächste Session:  

5 Tage bis zum:
147. Parksong (29.02.)

   

Newsletter  

   

Benutzer Login  

   
© Parksong

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.